In wieviel kg bist du tot?

CN: Anorexia nervosa

CN: Essstörung

Da ist sie
In der Schule läuft es nicht wirklich top
Der Stress, er frisst sie auf
Alles wächst ihr über den Kopf
Freunde sind mit sich beschäftigt
Die Familie behandelt sie wie ein Kind
Sie fühlt sich allein gelassen
Und verliert jetzt den Verstand
Das schau ich mir aus der Nähe an

Nun habe ich dich gefunden und wenn du mich lässt
Kommen wir, so soll es sein, miteinander ins Geschäft
Du bekommst die Kontrolle zurück
Alles läuft gerade aus der Bahn
Doch mit diesem Deal fängt Stück für Stück
Für dich ein neues Leben an.
Doch du musst mir etwas geben
Was dir wirklich viel bedeutet
Nicht Geld, nicht Schmuck, Juwelen
Teile einfach, wenn ich dir helfe, dafür
All dein Essen mit mir

Wer ich bin?
Du kennst mich und jeder Andere auch
Nur kennt niemand mich richtig
Mein Name ist auch im Moment nicht wichtig
Ich meine, schlimmer kann es nicht werden
Du steckst ja ziemlich in der Scheiße
Alles kann ich für dich verändern
Mit einem Schnipp
Und dein Problem ist wie ich heiße?
Na also. Bist ja doch ganz klug

Du warst doch früher immer dünn
Und deshalb was Besonderes
Willst du jetzt 0815 sein
Nur weil du zugenommen hast?
Anders bist du besser dran
Du gibst mir erst mal Fett und Süßigkeit
Das ist ja sowieso zu viel
Und, schätze ich, zu verschmerzen
Das sagt selbst deine Ärztin
Sei zu Sport immer bereit
Kalorien zählen wir zusammen
Dünner werden ist dein Ziel
Die Kontrolle wird dir gut gefallen
Denn diese schenk ich dir dafür

Heute back' ich, morgen brau' ich
Übermorgen hol' ich mir der Unschuldigen Kind
Ach wie gut, dass sie noch denkt
Dass ich Selbstbeherrschung bin!

Hier bin ich wieder. Willst du reden?
Es ist ja schon eine Weile her
Bist du bereit, mehr zu geben?
Die Komplimente werden weniger
Man sagt dir, du seist krank
Außer Kontrolle, diese Menschen
Die denken, sie wüssten über dich Bescheid
Und was das Beste für dich ist
Dabei kenne ich dich am besten
Sie wollen dich nur brechen
Niemand weiß, wie du dich fühlst
Das weiß nur ich, dein bester Freund

Natürlich ist dir immer kalt
Das zeigt nur, dass es funktioniert
Wie ist es mit Abführmittel?
Hast du es damit schon probiert?
Kindchen, du musst noch lernen:
Wer einen Gewinn will, investiert
Also: Leg ihn ab, den Eid
Und gib mir deine Fruchtbarkeit
Dafür bekommst du die Kontrolle zurück
Und im Leben wieder Glück

Heute back' ich, morgen brau' ich
Übermorgen hol ich mir der Unschuldigen Sinn
Ach wie gut, dass sie noch denkt
Dass sie mich so genau kennt

Du hast gerufen?

Wie, es hat nicht funktioniert?
Gut, wir müssen es anders versuchen
Dass du kaum noch isst hat dein Leben ruiniert?
Du verlierst deine Haare
Empfindest kaum noch Freude
Als Nebenwirkung des Vertrages
Und kündigst mir deshalb die Treue?
Nein, wir müssen nur den Stress beenden
Gib mir deine Freunde und Familie
Dann wird alles wieder gut
Denn ein Leben ohne Menschen
Ist ein Leben in Ruhe

Nein, nein nein, du darfst nicht aufgeben
Nur weil die dich dazu bringen
Weil die dir eine Therapie verpassen
Und dir erzählen, das du das brauchst
Du kannst ja kaum noch stehen
Da schlägst du meine Hilfe aus?
Du kannst mich nicht entlassen
Wie lange kennen wir uns schon?
Aus dem Deal kommst du nicht heraus
Außer... Ich will mal nicht so sein
Um mich nunmehr loszuwerden
Lass dich auf diese Wette ein:
Du wendest die Waffen, die mich besiegen
Erfolgreich gegen mich
Dann wird alles, wie es war
Schaffst du es jedoch nicht
Bringst du mir dein Leben als Opfer dar
Viel fehlt sowieso nicht mehr
Ich habe dir deinen Timer gestellt
Um ihn dreht sich jetzt deine Welt

Du schlägst ein? Alles oder nichts
Du weißt doch selber nicht mehr, wer du bist
Komm, das ist ein kläglicher Versuch
Du hast doch sowieso nichts mehr
Außer meines jahrelangen Besuchs
Mach es dir jetzt nicht so schwer

Heute back' ich, morgen brau' ich
Übermorgen hol ich mir der Abtrünnigen Leben
Ach wie gut, als Mensch spielt man
Selbst wenn man nicht gewinnen kann

Ich bin das Böse, das alle kennen
Und dessen Namen sich niemand traut zu nennen
Der Schatten, der dich stets verfolgt
Und der für dich Stroh spinnt zu Gold

Was bist du ohne mich schon?
Leere Hülle! Ein Skelett!
Ich habe alles, was dich ausmachte, ersetzt
Deine Zeit läuft langsam ab
Tick-Tack, Tick-Tack, Tick-Tack